Volker Stamer

Der Künstler Volker Stamer stellt in seinen aufwändigen Tiefdrucken und Aquarellen die schöpferischen Kräfte der Natur ins Zentrum.

Volker, wie kam es zu der Zusammenarbeit mit Hana?

Den ersten Kontakt, den ich mit Hana hatte, war die Teilnahme an einem Ihrer DEAN Seminare in Darry an der Ostsee, das sie in den letzten Jahren veranstaltete.

Beide konnten wir auch schon auf eine jahrelange DEAN Praxis zurückblicken. Wir haben beide eine persönliche Entwicklung durch die DEAN METHODE erfahren. Sie hat durch Reinigung der Energie zu unserem Ursprung geführt. Mich zu meinem persönlichen künstlerischen Ausdruck, den ich über viele lange Jahre gesucht habe, Hana zu Ihrer Herzensarbeit mit der DEAN METHODE.

In diesem Ursprung liegt unsere gemeinsame tiefe Verbindung für die aktuelle Umsetzung unserer Träume: das Projekt DEAN und Kunst entstand.

Volker, was bedeutet die DEAN METHODE für Dich persönlich und wie hat sie Dich bei Deiner Arbeit inspiriert?

Die DEAN METHODE ist für mich weit mehr als nur künstlerische Inspirationsquelle.

Der Kontakt mit Meister Li und seiner DEAN METHODE hat mein Leben so sehr verändert und mir ein offenes Bewusstsein für unsere Verbindungen zu den alles durchdringenden schöpferischen kosmischen Energien ermöglicht, die sich in meinen künstlerischen Arbeiten in einer mikro- sowie makrokosmischen Formenvielfalt ausdrückt.

Planeten im Tiefdruckverfahren; „Dryingspots“ Aquarelle auf verschiedenen Untergründen, wie auf Holz geleimtes Papier, Holz und Metall. Immer meiner inneren geistigen Bestimmtheit des Herzens folgend, die schafft und formt.

Die langjährige Arbeit mit dieser Methode verleiht mir auch immer mehr geistige Ruhe, Klarheit, Kraft, Gewissheit und das Verständnis für die Wirkung von der Energie in uns.

Auch ihre Wirkung auf die Menschen und Situationen um uns herum,in Harmonie mit der Natur und Kosmos, getreu des TAO in der chinesischen Philosophie des Taoismus.

Die Methode ist für mich ein Weg der Wahrheit geworden.

Ein Weg in Verbindung mit der Energie, den ich in tiefster Demut und Dankbarkeit, für die so wundervollen Erfahrungen der Wandlung, die ich machen durfte, auch immer nochso gerne weitergehe.

Wo kann man Deine Arbeiten kennenlernen?

Einige meiner Arbeiten werden über die die Onlinegalerie www.30quadrat.de vertrieben.